Michael Prudlik wieder in der IDM unterwegs

    

Bild Quelle:  BielePIXXX

Die neue Saison der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) hat mit Verspätung nun endlich begonnen. Beim ersten Lauf der IDM war auch wieder unser Bockenemer Michael Prudlik, vom MCA Bockenem im ADAC e.V. , dabei. Der erste Lauf fand im Tschechischen Most statt. Vom 11.06. – 13.06.2021 fanden sich 13 Seitenwagen Teams im Autodrom Most ein. Unter strengen Corona Regeln wurde dieser Lauf mit 1000 Fans gestartet.

Michael Prudlik wieder im vorderen Mittelfeld

      

Bild Quelle:  BielePIXXX

Am 13.07.2021 machte sich Michael Prudlik vom MCA Bockenem im ADAC e.V. wieder auf den Weg zum 3.Lauf der IDM. Dieses Mal ging es nach Holland auf den TT Kurs in Assen. Am späten Abend traf Michael dort ein und sein Fahrer Helmut Lingen war schon vor Ort. Nach einer kurzen Nacht musste er morgens gleich erstmal zur Papierabnahme und im Anschluss wurde der Seitenwagen der Technischen Kontrolle vorgestellt. Dort wird das Gespann überprüft und wenn alles in Ordnung ist bekommt es die Freigabe für die Rennstrecke.

IDM wieder auf dem Schleizer Dreieck

      

Bild Quelle:  BielePIXXX

Vom 23.07.2021 bis 25.07.2021 fand auf der Naturrennstrecke in Schleiz der 2.Lauf der IDM Seitenwagen statt. Im Jahr 2020 fand aufgrund Corona keine Veranstaltung der IDM auf dieser schönen Strecke statt. In diesem Jahr, was auch alle Fahrer freute, durften unter Corona Bedingungen auch wieder Zuschauer an die Rennstrecke. Zu dieser Veranstaltung sind ca. 30000 Besucher zur Rennstrecke gepilgert und sahen sich die Rennen an. Besonders mögen die Schleizer die Klasse der Seitenwagen, was sich bei den Trainings.- und Rennläufen auch bemerkbar machte, denn die Tribünen waren sehr gut besetzt. Helmut Lingen und Michael Prudlik, vom MCA Bockenem im ADAC e.V., waren auch wieder mit dabei und mit Ihnen noch weitere 15 Teams. Auf dem 3,805 km langen Kurs jagten beide in ihrem LCR Gespann wieder nach Bestzeiten.

   

Nächste Termine  

4 Dez
Nikolaus abend
Datum 04.12.2021
   
Facebook Image
   
© Motor-Club-Ambergau e.V.